Skip to navigation

Abschlussfeier der Immobilienkaufleute

Zum ersten Mal erhielten die Absolventen ihre Prüfungszeugnisse als Immobilienkaufleute im Rahmen einer feierlichen Freisprechung in der IHK zu Kiel. Die Freisprechung wurde durch eine Kooperation der IHK zu Kiel, der wohnungswirtschaftlichen Verbände und der Landesberufsschule für Immobilienkaufleute in Bad Malente ermöglicht.

Für die Industrie- und Handelskammer gratulierte Hans Joachim Beckers den Prüfungsteilnehmern und richtete seinen Dank an die Ausbildungsunternehmen, die ehrenamtlichen Prüfer, die Lehrer und die Angehörigen der Prüflinge, die gemeinsam den Weg zu diesem erfolgreichen Abschluss bereiteten.

Karl Flach, Leiter der Landesberufsschule für Immobilienwirtschaft in Bad Malente, wandte sich im Rahmen der Feierstunde an die Absolventen und gab im Rahmen seiner Ansprache einen kurzen Rückblick über die vergangenen drei Jahre und machte Ihnen Mut auch die Zukunft voller Elan anzugehen und die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen, denn die Immobilienwirtschaft ist ein Bereich mit großem Potenzial.

Im Namen der wohnungswirtschaftlichen Verbände richtete Dr. Joachim Weege Grußworte an die Absolventen und verwies auf die guten Leistungen der Prüflinge. Herr Dr. Weege wies auf den Fachkräftemangel hin: „Es wird immer schwieriger, gute Fachkräfte zu bekommen, daher müssen wir sie selbst ausbilden. Das Ausbildungsengagement in der Immobilienwirtschaft bleibt auf hohem Niveau, denn wir brauchen jeden von Ihnen."

Von Seiten der Prüflinge gab es auch Ansprachen, in denen die vergangene Schulzeit mit einem „Augenzwinkern“ und sehr netten Grußworten an die Lehrerinnen und Lehrer beleuchtet wurde. Es gab seitens der Schülerinnen und Schüler Abschiedskarten und Geschenke für die Lehrerinnen und Lehrer, die mit viel Bedacht und persönlichem Bezug gewählt wurden.

Birgit Andresen

Bereiche: Bad Malente