Skip to navigation

Adam & Eva reloaded (oder: Finger weg - ein Beitrag zur Klimakampagne)

Das Pflücken des Apfels im Paradies war der der erste „Kollateralschaden“ des Fortschrittsstrebens und der Neugier. Seitdem sind so einige mehr dazu gekommen – und immer waren Adam und Eva – die klassischen „Repräsentanten“ der Menschheit nicht weit.

Wir treffen die beiden zunächst in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts, in denen überall auf der Erde ein Bissen von einem „Apfel“ genommen wurde, der der Welt quer im Hals stecken geblieben ist.

Im 21. Jahrhundert sind die beiden einer weiteren großen Verlockung ausgesetzt, von der sie eigentlich die Finger lassen sollten – aber was reizt mehr als das Verbotene?

Wie sie damit umgehen, und was dabei „herauskommt“ erzählt  „Adam und Eva reloaded“. Die Problemlösung wird erschwert dadurch, dass Adam und Eva Partnerschaftsprobleme haben, dass selbst die Engel nicht mehr weiter zu wissen scheinen, und dass den „armen Teufeln“ der „Arbeitsplatz“ von den Rändern her zufriert. Und dann da ja noch das Ehepaar Drache, das „zischende Ungeheuer“ und Herr Schlängler, die ganz andere Absichten verfolgen.

Das Stück wurde von der Theatergruppe der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Bad Schwartau im Unterricht des 12. Jahrgangs unter der Gesamtleitung von Wolf-Matthias Gallien erarbeitet.

Ort der Aufführungen: Mensa des Gymnasiums am Mühlenberg, Ludwig-Jahn-Str. 13, Bad Schwartau, die Premiere findet am 30.03.2015 um 19.30 Uhr statt.

Vorverkauf 3,00 €, Flowers bei Huch im P1 – Center Bad Schwartau, Abendkasse 4,00 €

Eine schulinterne Aufführung findet am 31.03.2015 um 09.30 Uhr statt, die Eintrittskarten für 1,50 € können bei Herrn Gallien in der großen Pause in der Beruflichen Schule in Bad Schwartau und am 24.03. und 26.03. auch in Eutin gekauft werden.

Bereiche: Bad Schwartau, Berufliches Gymnasium