Skip to navigation

Fachexkursion zur GEWOBA

Was ein engagierter Ausbildungsbetrieb ist, zeigte sich am 15.06.2016 am Beispiel der GEWOBA Nord Baugenossenschaft. Als stetiger und zuverlässiger Ausbildungsbetrieb und Partner für den Beruf des Immobilienkaufmanns folgten zwei Klassen der Einladung zu einer Fachexkursion mit dem Thema »Modernisierung im Bestand« nach Schleswig.

Nach einer kurzen Willkommensphase ging es auch schon direkt ins Thema. Betreut durch die Auszubildenden Michelle Günay, Sarah Vollmer und Jessica Hagge  bekam die Gruppe um die Lehrkräfte Jessica Krause und Malte Struck anhand eines Imagefilms eine interessante Sanierungsmaßnahme in Niebüll gezeigt. Nach einer kurzen Pause ging es mit einem Vortrag des Architekten und Mitarbeiter der Bauleitung Benjamin Ludewig über eine Sanierungsmaßnahme in Husum weiter, anhand der vertiefend auf bauliche und rechtliche Probleme und deren Lösung bei der Sanierung eingegangen wurde. Besonders in diesem Vortrag konnten und werden die Schüler diverse Ansatzpunkte zum Unterricht erkennen.

Auch für das leibliche Wohl zur Mittagszeit zeigte sich die GEWOBA verantwortlich und hatte sogar ein Herz für die Vegetarier!

Der Nachmittag hielt eine spannende Führung durch ein aktuelles Sanierungsprojekt der GEWOBA bereit. Seit Beginn des Jahres wird in direkter Nachbarschaft zum Hauptsitz der Genossenschaft das ehemalige Kreiswehrersatzamt einer neuen Aufgabe zugeführt. Im Zuge dieser Umnutzung werden z. Zt. diverse Umbaumaßnahmen durchgeführt, die uns vom Bauingenieur und Mitarbeiter der Bauleitung Herrn Markus Kempe mit viel Engagement näher gebracht wurden.

Ein informativer und sehr runder Tag ging schnell zu Ende!

Vielen Dank der GEWOBA Nord für diesen Einblick in die Praxis. Ein besonderer Dank gilt den Auszubildenden sowie unseren Referenten für ihr Engagement!

(Jessica Krause und Malte Struck)

Bereiche: Bad Malente, Berufsschule, Kaufmännische Berufe, Immobilienkaufmann/-frau