Skip to navigation

Buchhändler_innen bei Clausen & Bosse

Wieder einmal war nach theoretischer Beschäftigung mit Fragen der Buchherstellung und damit verbundener Qualitätsmerkmale die Zeit gekommen, sich das Ganze in der Praxis anzusehen, und so machte sich die B15 auf den Weg nach Leck, wo im äußersten oberen Eckchen Schleswig-Holsteins die Firma Clausen & Bosse ihren Geschäften nachgeht: der Gesamtherstellung von Büchern – seien es nun Taschenbücher oder Deckenbände.

Wieder führte uns Herr Kabierske nach einer historische und aktuelle Fakten verbindenden Einführung freundlich und kenntnisreich von der Druckvorstufe – DTP samt Ausschießen und Plattenproduktion im CTP-Verfahren – zu verschiedenen Druckmaschinen (Bogen- und Rollenoffset sowie die digital arbeitenden Maschinen für Schwarzweiß- und Farbdruck). Kollationier- und Klebemaschinen, die unterschiedlichen Möglichkeiten des Bucheinbands, die Herstellung von Buchdecken samt Prägung, Veredelungstechniken wie Kombinationen aus Folien und Prägetechniken – all das und mehr konnten sich die Schüler_innen ausführlich ansehen und – zum Teil auch von den Fachleuten an den Maschinen selbst – erklären lassen.

Ein gemeinsames Mittagessen im Betriebsrestaurant, zu dem  Clausen & Bosse die Auszubildenden einlud, beschloss dann einen informativen und eindrucksvollen Besuch im Produktionsbetrieb.

Wir bedanken uns für die Gastfreundschaft!

Weitere Bilder in der Galerie.

Bereiche: Bad Malente, Berufsschule, Kaufmännische Berufe, Buchhändler/-in