Skip to navigation

Bundeslandübergreifender Austausch im Fachbereich Elektrotechnik

Eine kleine Delegation unserer Kollegen besuchte am Mittwoch die „Staatliche Gewerbeschule Energietechnik - G10" in Hamburg-Altona.

Dieses Treffen, welches mit der Unterstützung von Herrn Professor Dr. Sönke Knutzen (Leiter des Instituts für Technische Bildung und Hochschuldidaktik an der TU Hamburg) zustande kam (wir berichteten), wurde von den Kollegen Nico Jens Wohlan und Hartmuth Zittlau zum Erfahrungsaustausch im dualen Bereich der Elektroniker und Elektronikerinnen genutzt.

Nach der Begrüßung und den einleitenden Worten des Schulleiters, Herrn Dr. Thomas Berben, begann eine beeindruckende Reise durch das historische Gebäude einer durch und durch auf "Energie" ausgerichteten Schule. Mit bis zu 1.700 Schülerinnen und Schülern ist die Staatliche Gewerbeschule Energietechnik Hamburgs größte Berufsschule für Elektroniker im dualen Bereich. Eine angegliederte Technikerschule und ein Förderzentrum, das unserem künftigen AV-SH entspricht, komplettiert das Angebot.

Nicht nur die pädagogische Umsetzung des Lernfeld-Unterrichts interessierte uns, sondern auch die technische Ausstattung war Bestandteil des Besuchs. 

Hartmuth Zittlau