Skip to navigation

Fachoberschule »Gesundheit und Soziales« an der Beruflichen Schule Eutin

Berufliche Perspektive im Gesundheitsbereich mit Zukunft

Ein weiteres Angebot für engagierte junge Menschen eröffnet die Berufliche Schule Eutin ab dem Schuljahr 2010/11: Wer auf der Suche nach beruflichen Zukunftsperspektiven im Gesundheitsbereich ist, für den kann die Fachoberschule »Gesundheit und Soziales« die geeignete Schulform sein. Mit einem Schuljahr ermöglicht sie die Fachhochschulreife zu erwerben. Damit bietet sie die Chance durch ein Fachhochschulstudium als qualifizierter Experte im Gesundheitsbereich die berufliche Karriere fortzusetzen.

Voraussetzung für den Schulbesuch ist der Realschul- oder ein gleichwertiger Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung vorzugsweise in den Bereichen Gesundheit und Soziales. Neben den berufsbezogenen Fächern wie Gesundheit/Pflege, Pädagogik, Biologie, Chemie werden auch die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik u.a. unterrichtet. Im Mittelpunkt des größtenteils fächerübergreifenden Lehrplans steht auf jeden Fall der Mensch in seinen vielfältigen gesundheitlichen und sozialen Bezügen. Der Besuch der Schule ist kostenlos.

Als Schülerin und Schüler der Fachoberschule Gesundheit und Soziales hat man grundsätzlich Anspruch auf eine Förderung nach dem BAföG. Wer sich für diesen Bildungsgang näher interessiert, sollte sich direkt bei uns in der Wilhelmstraße 6 in Eutin die erforderlichen Informations- und Anmeldeformulare besorgen oder sie auf unserer Informationsseite abrufen. Nähere Auskünfte werden auch unter der Telefonnummer 04521 7995-0 erteilt. Anmeldeschluss ist wie in allen anderen Bildungsgängen auch der 28.02.2010.

Bereiche: Fachoberschule