Skip to navigation

Fehmarnbelt Days 2012 : Gewinn bei der „Idea Factory“ für Janina Waßmann und Marvin Friborg

Insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler der KA 11b der Außenstelle Bad Schwartau nahmen am 27. September 2012 gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Janina Waßmann und Maike Clasen an den erstmalig in Lübeck und Hamburg statt findenden Fehmarnbelt Days 2012 teil. Im Rahmen der englisch-sprachigen „Idea Factory“ bestand die Aufgabe darin, in kleinen Arbeitsgruppen die besten Ideen für die Fehmarnbelt-Region zu entwickeln. Veranstalter der „Ideen-Schmiede“ war die dänische Planungsgesellschaft der Festen Fehmarnbelt-Querung „Femern A/S“ aus Kopenhagen. Die zahlreichen Arbeitsgruppen waren zusammengesetzt aus unterschiedlichen Interessenvertretern aus Südschweden, Dänemark und Deutschland, hierunter u.a. Politiker, Geschäftsleute, Touristiker sowie Teilnehmer aus dem Bildungsbereich.

Für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule war es ein wichtiges Erlebnis, sich in einer englisch-sprachigen Gruppe zu verständigen und eigene Ideen zu formulieren. Die Freude war riesig, als die Siegergruppe mit Janina Waßmann und Marvin Friborg u.a. von Claus F. Baunkjær (4. von rechts), Managing Director bei Femern A/S in Kopenhagen sowie Franz Thönnes (2. von rechts), Mitglied des Deutschen Bundestages mit Blumen und einem Hotelgutschein prämiert wurden. Ermöglicht wurde die Teilnahme an den Fehmarnbelt Days 2012 durch das deutsch-dänische Interreg IVa-Projekt Kult.kom (Kultur & Kommunkation). Ziel des Projektes ist es, Neugierde an den Entwicklungen in der Fehmarnbelt-Region mit Fokus auf die Feste Fehmarnbelt-Querung zu wecken und die Schülerinnen und Schüler für die Kultur und die Sprache des Nachbarlandes zu sensibilisieren. Das Foto zeigt die Preisverleihung Idea Factory (Photo by Miklas Szabo).


       

Bereiche: Bad Schwartau