Skip to navigation

Berufliche Schule Eutin bietet noch Schulplätze in einigen Bildungsgängen!

Die Bewerbungsfrist ist zwar abgelaufen, in einigen Bildungsgängen gibt es aber noch freie Plätze, für die noch Bewerbungen entgegengenommen werden:

 Berufliches Gymnasium – Schwerpunkt Technik, insbesondere Elektrotechnik

Das Berufliche Gymnasium vermittelt durch berufsbezogene und allgemein bildende Unterrichtsinhalte eine Bildung, die den Anforderungen für die Aufnahme eines Hochschulstudiums oder einer vergleichbaren Berufsausbildung entspricht. Aufnahmevoraussetzung ist der Realschulabschluss mit einem Notendurchschnitt von besser als 3,0 bzw. die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe.

 Die Berufsfachschule Elektronik und Datentechnik führt als zweijährige Vollzeitschule zum Berufsabschluss »Staatlich geprüfte Technische Assistentin für Elektronik und Datentechnik«; bzw. »Staatlich geprüfter Technischer Assistent für Elektronik und Datentechnik«. Außerdem wird den Absolventen der schulische Teil der Fachhochschulreife bescheinigt. Aufnahmevoraussetzung ist der Abschluss der Realschule oder ein gleichwertiger Abschluss.

 Die Berufsfachschule Sozialwesen ermöglicht nach dreijähriger Ausbildung den Berufsabschluss zur Fachkraft für Pflegeassistenz. Gleichzeitig kann mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung unter bestimmten Voraussetzungen ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Schulabschluss erworben werden. Aufnahmevoraussetzung ist der Hauptschulabschluss. Dem Abschlusszeugnis der Hauptschule ist das Versetzungszeugnis in die 10. Klasse der Realschule oder des Gymnasiums gleichgestellt. Bewerber/innen, die schon einen Realschulabschluss nachweisen, können die Ausbildung um ein Jahr verkürzen!

 Bewerbungsformulare und weitere Informationen finden Sie hier!

 Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Beruflichen Schule Eutin, Wilhelmstr. 6 in  Eutin am Montag – Donnerstag in der Zeit von 08.00 – 16.00 Uhr, am Freitag bis 13.00 Uhr entgegen.