Skip to navigation

Freisprechung der Immobilienkaufleute

In feierlichem Rahmen erhielten in Kiel 35 erfolgreiche Absolventen ihre Prüfungszeugnisse als Immobilienkaufleute. Die Freisprechungsfeier für diesen Beruf wurde am Mittwoch, den 05. Februar 2014 unter der Mitwirkung der Berufsschule und der Verbände der Wohnungswirtschaft durchgeführt.

Für die IHK zu Kiel gratulierte IHK-Geschäftsbereichsleiter Hans Joachim Beckers den Prüfungsteilnehmern und wünschte den neuen Fachkräften Erfolg bei ihrer weiteren Karriere. Er dankte den Unternehmen für ihr großes Ausbildungsengagement und schloss die Ausbilder in den Betrieben, die 13 ehrenamtlichen Prüfer, die Lehrer in der Berufsschulen sowie Eltern und Angehörigen ein, die alle zum erfolgreichen Abschluss der Ausbildung beigetragen hätten. In seiner Ansprache verwies Beckers auf die vielfältigen Möglichkeiten für die Prüfungsteilnehmer, die sie sich durch ihre Leistungen und ihren erfolgreichen Berufsabschluss erarbeitet haben.

Auch Karl Flach, Leiter der Landesberufsschule in Malente, wandte sich im Rahmen der Feierstunde an die neuen Fachkräfte: »Mit Ihrer soliden Ausbildung haben Sie eine gute Basis an Fach- und Schlüsselqualifikationen für die künftigen Herausforderungen in einem ständigen Lernprozess gelegt. Daran gilt es weiter zu arbeiten. Die Dynamik auf dem Arbeitsmarkt bietet derzeit viele Chancen.«

Bernd Hollstein beglückwünschte die Absolventen für die Verbände der Wohnungswirtschaft. Er würdigte die guten Leistungen der Prüflinge und wies auf den Fachkräftemangel hin. »Es wird immer schwieriger gute Fachkräfte zu bekommen, daher müssen wir sie selbst ausbilden. Das Ausbildungsengagement in der Immobilienwirtschaft bleibt auf hohem Niveau, denn wir brauchen jeden von Ihnen.«

Bereiche: Bad Malente, Berufsschule, Kaufmännische Berufe, Immobilienkaufmann/-frau