Skip to navigation

Gesellenprüfung der Elektroniker

Die Elektroniker der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik haben im Teil 2A (Fertigkeitsprüfung) und im Teil 2B (Kenntnisprüfung) ihre Gesellenprüfung abgelegt.

Der praktische Teil umfasst alleine einen zeitlichen Rahmen von 15 Stunden. Er beinhaltet neben der Planungsaufgabe das Programmieren einer Steuerung, die Erstellung einer Installation an der Montagewand, praktische Kenntnisse und Fertigkeiten in einem Handlungsfeld und ein zusätzliches Fachgespräch.

Die gesamte Prüfungsdauer beträgt fünf Tage. Von 18 Kandidaten haben 16 die Prüfung mit Erfolg bestanden. Aufgrund der guten Auftragslage haben viele Absolventen einen Arbeitsvertrag erhalten. Einige Junggesellen streben weitere berufliche Qualifikationen an.

Bereiche: Gewerbliche Berufe