Skip to navigation

Im Krebsgang zum »Krebsgang«

Das Abitur-Lektürethema in diesem Jahr ist Im Krebsgang von Günter Grass. Ein Buch, dessen Inhalt zwar spannend, jedoch nicht leicht zu erschließen ist, fehlt es doch den Schülerinnen und Schülern an vielen Stellen an Hintergrundwissen wie z. B. über die Zeit des 2. Weltkrieges, Hitlers Niederlage und die Flucht vieler Deutscher aus Ostpreußen. Zudem ist der zum Teil umständliche und ausschweifende Stil des Autors zunächst abschreckend und es Bedarf doch mehr Geduld, als es die jüngeren Leser gewohnt sind. Es wurde also vom 13. Jahrgang des Beruflichen Gymnasiums der Außenstelle Bad Schwartau um Unterstützung gebeten, woraufhin Frau Döring am 26.09.2016 unserer Schule einen Besuch abstattete.

Frau Döring hatte das Glück, Günter Grass persönlich kennenlernen zu dürfen und ist mit ihren 80 Jahren eigens angereist, um den Schülerinnen und Schülern den Menschen als auch den Autor Grass näher zu bringen. Als ehemalige Kulturreferentin und Buchhändlerin mit einer hohen literarischen Affinität ausgestattet hat sie es geschafft, dem Autor gleich, das Buch und die Thematik quasi im Krebsgang zu erschließen. Dabei hat Frau Döring Unterhaltung und persönliche Betroffenheit in ihrem Referat einfließen lassen. So wusste sie nicht nur Unterhaltsames von Grass zu erzählen, sondern hat sein Engagement in vielen Bereichen hervorgehoben, den Autor verteidigt und nicht zu Unrecht die kritische Frage gestellt, was Grass dafür könne, dass die Welt so ist, wie sie ist, und lediglich nur die Tatsachen aufschreibe. Nicht zuletzt hat sie den Autor selbst sprechen lassen.

Weiterhin hat sie Einblicke in ihre Kindheit preisgegeben und wahrlich Erschütterndes von ihren Erlebnissen im Krieg und der Flucht aus Ostpreußen mit uns geteilt. Frau Döring hat die jungen Leute aufgefordert, den Ultrarechten und Ultralinken stets kritisch gegenüber zu stehen, denn die, die ihre Heimat so vehement verteidigen, würden sie am Ende verlieren. Die Künstlerin wünscht sich eine Jugend, die unbequem ist und eingetretene Pfade verlässt oder zumindest versucht, diese zu verändern.

Insgesamt war es ein spannender Vortrag, den Frau Döring mit Leichtigkeit und Engagement gehalten hat. Am Ende hat sie der Außenstelle das Hörbuch der Autorenlesung zum Krebsgang gestiftet. Dieses ist bereits vergriffen und hat sich vorher im Besitz des Grass-Hauses befunden.

Wir bedanken uns sehr für das Engagement und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!                                  

Die GW/GG14b

Bereiche: Bad Schwartau, Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen, Berufliches Gymnasium, Gesundheit und Soziales