Skip to navigation

KUNST KULTUR KREATIV – Die erste Schulausstellung an der Beruflichen Schule in Eutin

Ideen zur Landesgartenschau 2016, offene Werkstätten des Handwerks, Kunst, Musik, Tanz und Genuss präsentieren sich.

Die Beruflichen Schulen des Kreises Ostholstein in Eutin, laden alle Interessierten herzlich zur ersten KUNST KULTUR KREATIV-Ausstellung am 04. Juni 2013 in die Außenstelle im Holstenweg 13 von 13 bis 18 Uhr ein.

Die Teilnahme verschiedener Schularten an dieser Veranstaltung zeigt die Vielfältigkeit der Beruflichen Schule in Eutin und lässt das Spektrum der Ausstellungsangebote entsprechend umfangreich und sehenswert werden. Neben der Besichtigung der unten beschriebenen Objekte und Bilder präsentieren sich die genannten Schularten für interessierte Schüler und Schülerinnen, die sich informieren möchten.

Love – Hope – EnjoyDurch die Beteiligung mehrerer Schularten an dieser Veranstaltung werden folgende Leistungen präsentiert:

Die Klassen des Berufsgrundbildungsjahres Holz und des Ausbildungsvorbereitenden Jahres Technik präsentieren Design-Holzmöbel erster Klasse.

Die Ergebnisse des Fahrradprojektes der Berufsfachschule I Technik finden in der Holzwerkstatt ihren Ausstellungsplatz – alle Räder stehen zum Fahren bereit.

Die Schüler und Schülerinnen der 12. Jahrgänge des Beruflichen Gymnasiums in Eutin und der Außenstelle Bad Schwartau der Zweige Wirtschaft, Technik, Ernährung und Gesundheit stellen  Werke der Kunstkurse aus – neben eindrucksvollen Acrylbildern und Betonfiguren werden auch Objekte zum Thema „Europa“ gezeigt. Die Schülerarbeiten dieses Semesters, erste Ideen zur künstlerischen Gestaltung der Landesgartenschau 2016 zu entwerfen und in Modelgröße anzufertigen. »Gute-Laune-Figuren«, die auf der Lehrerfortbildung »Relax und Kreativ« entstanden sind, warten in der Betonwerkstatt auf ihre Aufmerksamkeit.

Das Catering übernehmen Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule III Sozialwirtschaft und des 12. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums Ernährung.

Was wäre eine Ausstellung ohne Musik und Tanz?

Ich freue mich besonders darüber, dass besonders talentierte und engagierte Schüler und Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums diesen Nachmittag durch ihr freiwilliges Engagement bereichern:

Dazu zählen Lea Bublitz und Ida Eskildsen mit eigenem Pianisten sowie Anastasia Timm und die Schüler Konstantin Becker mit selbstgeschriebenen Rapsongs am Klavier, Lennard Bielke (Gitarre), Marwin Plogstieß (Bass), aus Lübeck und  Heiligenhafen reist Betty und ihre Band an und  rundet das musikalische Angebot ab – von Klassik über Rock, Pop, Jazz bis Heavy Metal ist alles dabei.

Marlena Kruse und Karolina Nepke aus dem 12. Jahrgang haben eine fetzige Tanzeinlage vorbereitet.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden an diesem Nachmittag gern entgegengenommen. Die künstlerischen Arbeiten, z. B. Das tanzende Paar von Olga Edler, der Eisvogel von Anna Karina Bitter und Das fliegende Haar von Tabata Krause, die Betonfiguren und einiges mehr sind käuflich zu erwerben und werden an Meistbietende abgegeben – das Elchbild von Jo Isabell Flor kann in verschiedenen Farben und Größen bestellt werden.

„Ich danke allen mitwirkenden Schülern und Schülerinnen, der Band, den erwähnten Kollegen und Kolleginnen, dem Außenstellenleiter Herrn Roth für die Nutzung der Räumlichkeiten, ebenso der Oberstufenklasse der Kaufmännischen Assistenten aus Bad Schwartau für die Gestaltung der Flyer und des Plakates. Ohne dieses Engagement wäre die Veranstaltung nicht möglich. Der gesamte Verkaufserlös, einschließlich der Einnahmen für Snacks und Getränke, werden dem SOS-Kinderdorf in Lütjenburg gespendet.“ (Susanne Petersen, Organisatorin)

Wir freuen uns über Ihren Besuch am 04. Juni 2013 von 13 bis 18 Uhr und versprechen eine überaus interessante Veranstaltung – die Bilder können noch bis zum 20. Juni von 8 bis 14 Uhr im Holstenweg besichtigt werden.