Skip to navigation

Mila möchte Mee(h)r

   

„Halt Stopp, jetzt rede ich! Die Anderen schlafen dabei doch gleich ein.“ So konkurrieren die beiden Erzähler Daniel Steffen und Kai Matzanke während unserer Geschichte über die kleine Meerjungfrau, gespielt von Wencke Susemihl, immer wieder unter einander.  Tradition trifft auf Moderne und so erscheint dieses uns schon vielen bekannte Märchen auf eine ganz neue Art und Weise auf der Bühne.

Nach langer Zeit ist es unserer Meerjungfrau endlich möglich die Welt auch außerhalb des Meerreiches zu entdecken. Und so kommt es, wie es kommen musste, und sie verliebt sich unsterblich in den jungen Prinzen Manuel alias Malte Garken. Unbeeindruckt von allen Schwierigkeiten, die sich ihr in den Weg stellen, und den Vorurteilen ihrer so unterschiedlichen und außergewöhnlichen Familie, gelingt es ihr ein Leben an Land zu führen, um das Herz des Prinzen zu erobern. Was sie dort alles erwartet und gegen welche Widerstände unsere Meerjungfrau ankämpfen muss, und vor allem, ob es ihr gelingt den Prinzen trotz ihrer unterschiedlichen Leben zu überzeugen, erfahrt ihr während unserer Aufführungen am 25. und 26.04.2013 um 19.00 Uhr in den Räumen der Schlossterrassen Eutin.

In gemeinschaftlicher Arbeit haben die Theaterwerkstatt und die Musik-AG der Beruflichen Schule Eutin aus dem traditionellen Märchen von Hans Christian Andersen ein Musical auf die Beine gestellt, was sich durch selbst komponierte Melodien und Texte sowie der gesanglichen Unterstützung durch Wincent Weiß (Kandidat bei „Deutschland sucht den Superstar“) auszeichnet.

Am Premierenabend werden Lehrer und Schüler der dänischen Partnerschule CELF aus Nyøbing/Falster die Pause mit einer kulinarischen Köstlichkeit versüßen, für Getränke wird gesorgt. Die Aufführung wird finanziell unterstützt durch das deutsch-dänische EU-Interreg IV A-Projekt Kult.kom (Kultur & Kommunikation).