Skip to navigation

Nacht der Wissenschaften in Kiel

Siebzehn interessierte Schülerinnen und Schüler unserer BIKDaZ-Klassen (Berufsintegrationsklassen - Deutsch als Zweitsprache) besuchten zusammen mit unseren Lehrkräften Julia Mazurek und Mohammad Bahaa Aldeen Almohammad am vergangenen Freitag die Nacht der Wissenschaften in Kiel. Initiiert wurde dieses Projekt von der Europäischen Union. In etwa 250 Städten luden die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an die (Fach-) Hochschulen ein. Die Besucher erhielten im Rahmen von Experimenten zum Mitmachen, Laborführungen, Workshops, Ausstellungen, künstlerischen Aktionen und bunten Vorträgen Einblicke in die aktuelle Forschung. Kurz zusammengefasst: Es gab also Wissenschaft zum Anfassen.

An diesem Abend wurde für Migrantinnen und Migranten ab 15 Jahren von der Christian-Albrechts-Universität (CAU) ein Workshop „Science4Refugees – How to access German Universities“ angeboten. Organisiert wurde diese Veranstaltung von dem International Center, das übrigens der erste Ansprechpartner für Migrantinnen und Migranten an der Universität ist. Die Schülerinnen und Schüler erhielten viele Informationen rund um das Studium an der CAU und hilfreiche Antworten zu Fragen bezüglich (Sprach-) Voraussetzungen, Studienmöglichkeiten oder Zeugnisanerkennungen. Am Ende waren die meisten einerseits sehr ernüchtert, weil ihnen bewusst gemacht wurde, dass es für sie in der Regel noch ein sehr, sehr weiter Weg bis zum Studium ist, andererseits zeigten sich die meisten sehr motiviert, diesen Kraftakt engagiert anzugehen.

Für weitere Informationen zur Nacht der Wissenschaften:

http://www.wissenschafftzukunft-kiel.de/nacht-der-wissenschaft.html 

http://ec.europa.eu/research/researchersnight/index_de.htm