Skip to navigation

Nykøbing meets Eutin – die GW 13a auf dem Weg nach Dänemark

Gerade sind wir (Berufliches Gymnasium, 11. Jahrgang, Fachrichtung Wirtschaft) von unserem Gegenbesuch unserer dänischen Austauschschüler aus Nykøbing/Falster zurück. Wir nahmen an dem EU-geförderten Projekt kult.kom teil. Inhalt dieses Projektes war es, die „zusammenwachsenden“ Regionen Falster und Ostholstein aus historischer, kultureller und touristischer Sicht zu erkunden und die Besonderheiten der Regionen herauszuarbeiten sowie die Ähnlichkeiten festzustellen.

Während die dänischen Schüler uns bereits im März besuchten und wir mit Ihnen unter anderem die Besonderheiten unserer Region wie das Eutiner Schloss, die Gründung Eutins, Lübecker Holstentor erarbeiteten, haben wir im Mai in Nykøbing z.B. den Wasserturm, die Reste des Nykøbinger Schlosses und die Klosterkirche erkundet.

Untergebracht waren wir bei den Familien unserer dänischen Austauschschüler. Unsere gemeinsame Sprache war Englisch. Die dänische Schule war im Hinblick auf die Ausstattung (Wlan, freier Zugang zu Computern, komfortable Sofa in der Pausenhalle, umfangreiches Cafeteria-Angebot uvm.) sehr ansprechend.

Neben der Erarbeitung des Projektes standen außerdem Bowlen und ein Ausflug nach Lalandia sowie eine Einführung in die Geheimnisse des Square-Dances auf dem Programm.

Bereiche: Berufliches Gymnasium