Skip to navigation

Studenten zeigen, was sie gelernt haben

Bereits im achten Jahr in Folge zeigten Studierende der Leuphana Universität Lüneburg, dass Handelslehrer ihr Studium nicht fern der Praxis absolvieren. Innerhalb das Masterseminars »Schulpraktische Studien«, das die Studierenden auf ihr Schulpraktikum im Sommer vorbereiten soll, zeigten vier Studierendengruppen, wie sie bereits jetzt mit Schülerinnen und Schülern umgehen können.

Am 11. Mai waren zwei Unterstufen der Immobilienkaufleute sehr gespannt, wie die Studenten einen Unterricht umsetzen würden.

Was sie erlebten, waren Einheiten mit sehr viel Engagement und Liebe zum Detail, unter Einsatz interaktiver Medien, gruppendynamischer Methoden und natürlicher, sympathischer Nervosität. Alle Schüler waren sich einig: diese Studenten dürften wiederkommen!

Aufregende Unterrichte gehalten, Reflektionen durchgehalten und Hospitationen bei den erfahrenen Kollegen genossen – da war das Mittagessen in der Malenter Kantine sehr willkommen.

Nachdem sich die Studentinnen und Studenten erholt hatten, stand auch schon Frank Jeworrek in seiner Funktion als Seminarleiter am IQSH bereit, um die Fragen der Studenten zu beantworten und einen kurzen Einstieg in die Ausbildung von Lehrkräften in Schleswig-Holstein zu geben. Nach seinen sehr anschaulichen und motivierenden Schilderungen näherte sich ein ereignisreicher Tag dem Ende.

Vielen Dank an die Malenter Kollegen, die den Studenten Unterrichte anboten und zeigten. Ebenfalls vielen Dank an Hanjo Iwanowitsch für die tolle Stundenplanung und Frank Jeworrek für seine Zeit und Schilderungen.

Bis zum nächsten Mal!

(Malte Struck)

Bereiche: Berufsschule, Bad Malente, Kaufmännische Berufe, Immobilienkaufmann/-frau, Ausbildung von Lehrkräften