Skip to navigation

Übergabe der Europässe Mobilität

Im Frühjahr 2015 brachen eine Schülerin und sechs Schüler der Berufsfachschule I zu einem einwöchigen Praktikum nach Vordingborg/Dänemark auf. Die Praktika wurden in Supermärkten und in einem Hotel absolviert. Alle Teilnehmer hatten sich vorbildlich verhalten und sind begeistert zurückgekehrt. Als wichtigste Erkenntnisse nannten die Teilnehmer die auffallend unterschiedlichen Arbeitsweisen im Vergleich zu den deutschen Betrieben, und dass die eigenen Englischkenntnisse doch gar nicht so schlecht wären.

Als kleine Anerkennung wurde ihnen vergangene Woche der Europass Mobilität verliehen. Hierbei handelt es sich um ein standardisiertes Zertifikat der Europäischen Union, das die Dauer und Tätigkeit des Praktikums dokumentiert. Für eine Bewerbung um einen guten Ausbildungsplatz kann hiermit sicherlich gepunktet werden.

Wir hoffen, auch im nächsten Schuljahr erneut viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Auszubildende, für Auslandspraktika begeistern zu können. Es besteht die Möglichkeit, in vielen europäischen Ländern ein gut gefördertes Praktikum zu absolvieren.

Bei Interesse meldet euch unter europaschule@bs-eutin.de.

Die Europässe Mobilität erhalten:

Tom Mebius, Alexander Ruge, Lauritz Godow, Julien Daene, Marie Teske, Kjell Mummert und Manuel Zühlke (fehlt auf dem Foto).

Bereiche: Europaschule, Berufsfachschule Typ I