Skip to navigation

staatlich geprüfte/r Pflegeassistent/in

Eine Krankenpflegerin wäscht einer bettlägrigen Patientin die Haare

Die dreijährige BFS III Sozialwesen bieten wir am Schulstandort Eutin an.

Ausbildungsziel

Die Berufsfachschule Sozialwesen ermöglicht nach dreijähriger Ausbildung den Berufsabschluss zur staatlich geprüften Pflegeassistenin/zum staatlich geprüften Pflegeassistent. Gleichzeitig kann mit dem erfolgreichen Bestehen der Abschlussprüfung unter bestimmten Voraussetzungen ein dem Realschulabschluss gleichwertiger Schulabschluss erworben werden.

Diese Ausbildungsart bietet Perspektiven für viele soziale, gesundheitspflegerische, hauswirtschaftliche und erzieherische Berufe. Insbesondere der Bedarf an Arbeitskräften für altersspezifische Hilfe- und Versorgungsleistungen der ambulanten und stationären Betreuung von älteren, aber auch jüngeren Pflegebedürftigen wird aufgrund des sich verändernden Altersaufbaus der Bevölkerung ständig anwachsen.

Besonders befähigte Absolventen der Berufsfachschule Sozialwesen können über die Fachoberschule oder das Berufliche Gymnasium zum Studium an einer Fachhochschule oder Universität gelangen.

Ein Berufliches Gymnasium ist an der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin vorhanden.

Ausbildungsdauer

Die Berufsfachschule Sozialwesen umfasst drei Schulleistungsjahre, die Betriebspraktika einschließen. In jedem Schuljahr sind jeweils mehr als 10 Wochen Praktika vorgesehen.

Zusätzlich leisten die Schüler/-innen bis zu 10 weitere Wochen Praktika in den Ferien ab. Die Praktika werden in Betrieben oder in Einrichtungen des Berufsfeldes Gesundheit/Sozialpflege oder Hauswirtschaft durchgeführt. Die Praktika können nicht in einem privaten Haushalt absolviert werden.

Aufnahmevoraussetzung

Aufnahmevoraussetzung ist der Hauptschulabschluss. Dem Abschlusszeugnis der Hauptschule ist das Versetzungszeugnis in die 10. Klasse der Realschule oder des Gymnasiums gleichgestellt.

Ausbildungsinhalte

Einen Eindruck von den Ausbildungsinhalten vermittelt die Stundentafel:  (Die Ziffern bezeichnen die Wochenstundenzahl.)

Fach/Bereich1. Jahr2. Jahr3. Jahr
Berufsbezogener Unterricht   
Sozialpflege131313
Hauswirtschaft555
Musisch-kreativer Bereich222
Praxiswochen141412
Berufsübergreifender Unterricht   
Wirtschaft/Politik222
Religion oder Philosophie111
Sport222
Deutsch333
Englisch222
Mathematik222

Inhalte der anwendungsorientierten Datenverarbeitung, der Naturwissenschaften, der Sozialleistungen und des Sozialrechtes und der Pädagogik sind integrative Bestandteile der Fächer Sozialpflege und Hauswirtschaft.

Kosten

Der Besuch der Berufsfachschule Sozialwesen ist schulgeldfrei. Lernmittel werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Eventuell darüber hinaus benötigte Lernmittel müssen selbst angeschafft werden.

Eine Klassenfahrt ist in der Regel Bestandteil der Ausbildung und soll erkennbar die Förderung der schulischen Bildungsziele zum Inhalt haben. Die Teilnahme an der Klassenfahrt ist verbindlich, die Kosten dafür tragen die Teilnehmer. Mit der Anmeldung erklären Sie sich bereit, an der Klassenfahrt teilzunehmen und die Kosten zu übernehmen.

Anmeldung

Schicken Sie Ihre Anmeldung bis Ende Februar an:

Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Eutin
Wilhelmstr. 6
23701 Eutin
Telefon: 04521 7995-0

Der Anmeldung sind beizufügen:

  1. vollständig ausgefülltes Anmeldeformular (in Papierform auch im Schulsekretariat erhältlich)
  2. Lebenslauf
  3. Passfoto
  4. beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses