Skip to navigation

Europa für Lehrkräfte

Europa bietet einen großen Fundus, um neue Ideen für die eigene Arbeit zu erhalten und den Schulalltag für unsere Schülerinnen und Schüler noch interessanter zu gestalten.

  • Welche Unterrichtsmethoden werden in Skandinavien verwendet?
  • Wie sind Klassenräume in Griechenland gestaltet?
  • Wie begegnen polnische Sozialpädagogen auffälligen Schülern?
  • Welche Literatur wird in England verwendet?
  • Wie werden Auszubildende in Portugal auf das Berufsleben vorbereitet?
  • Wie werden Lehrkräfte in Dänemark ausgebildet?
  • Welche Schulformen gibt es in Österreich?
  • Welche Vorteile bietet die Ganztagsschule in Frankreich? …

Wir wollen Kolleginnen und Kollegen dabei unterstützen, Erfahrungen im europäischen Ausland zu sammeln und Andere daran teilhaben zu lassen.

Für Kolleginnen und Kollegen, die sich zum Thema Europa weiterbilden möchten, bestehen momentan folgende Möglichkeiten:

  1. Job Shadowings: Hierbei handelt es sich um Hospitationen an Partnerschulen für eine Dauer von zwei bis drei Wochen. Die Mitglieder der Europagruppe helfen bei der Organisation des Aufenthaltes, indem wir eine passende Schule und einen Ansprechpartner vor Ort beschaffen. Gerne beraten wir euch!
  2. Zertifizierungskurs Europakompetenz: An drei Tagen erfahren die Kursteilnehmer vieles über das Thema »Europa und Schule«. Das Seminar findet zweimal jährlich in St. Andreasberg statt. Es ist kostenfrei und die Anmeldung erfolgt über das IQSH.