Skip to navigation

Ausbildungsmesse 2022

 

Zum 12. Mal wurde am 21.09.2022 die Ausbildungsmesse in der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Eutin durchgeführt. An 48 Ständen konnten sich Schülerinnen und Schüler über 104 Berufe und 33 Studiengänge informieren. 

Die Messe ist aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit zwischen der Agentur für Arbeit und uns als Berufliche Schule ein Erfolgsmodell. Sie ist heute wichtiger denn je, denn der demographische Wandel und der daraus resultierende Fachkräftemangel sind schwierige Rahmenbedingungen für den Ausbildungsmarkt, aber auch für uns als Schule, die in Vollzeitbildungsgängen verschiedene Abschlussmöglichkeiten anbietet.

Wie in den vergangenen Jahren war auch die Messe 2022 eine gute Chance für Jugendliche und Ausbildungsbetriebe, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und erste Kontakte zu knüpfen. Viele Ausstellende brachten ihre eigenen Auszubildenden mit, so konnten  interessierte Jugendliche auf "Augenhöhe"  ihre Fragen loswerden - ganz ohne Berührungsängste.

Leider gibt es keine Kennzahlen, die Aussagen darüber ermöglichen, welche direkte Wirkung die Messe auf den Abschluss von Ausbildungsverträgen hat. Sicher ist aber, dass die Messe für alle Beteiligten positive Effekte erzeugt - seien es die Betriebe, die Jugendlichen, die Arbeitsagentur, unsere Schule oder der Kreis Ostholstein.

Jugendliche, die für dieses Jahr noch eine Ausbildung suchen, sind aufgefordert "am Ball zu bleiben". Ausbildungsverträge können auch jetzt noch abgeschlossen werden. Die Berufsberatung der Arbeitsagentur unterstützt beim der Suche - es gibt für jeden Jugendlichen Angebote.

Wir als Berufliche Schule nutzen die Gelegenheit gern, im Rahmen der Ausbildungsmesse aber auch in vielen Gesprächen an allgemeinbildenden Schulen, den Nutzen und auch den Zusatznutzen einer dualen Berufsausbildung zu verdeutlichen.

Denn neben dem Berufsabschluss haben die Jugendlichen auch die Chance, bei uns allgemeinbildende Abschlüsse zusätzlich zu erwerben (Erster Allgemeinbildender Schulabschluss, Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, allgemeine Hochschulreife). Ebenso bietet unsere Schule aber auch vollzeitschulische Ausbildungsgänge im Bereich der Pflege und in der Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten an.

Fazit: Jeder Euro, der heute in die Ausbildung der Jugendlichen gesteckt wird, hat eine höhere Wirksamkeit, als die Investition in nachträgliche Qualifizierung oder sogar staatliche Transferzahlungen.