Skip to navigation

Freisprechung der Friseurinnen 2018

Am 1. September 2018 fand die Freisprechungsfeier der Friseur-Innung Ostholstein/Plön/Lübeck im Holiday Inn in Lübeck statt. Im feierlichen Rahmen mit den Familien und Freunden der Absolventinnen, den Ausbildern, den Lehrkräften der Beruflichen Schulen Eutin, Oldenburg und Lübeck, dem Prüfungsausschuss sowie den Vertretern der Innung wurden die Absolventinnen im Friseurhandwerk durch die Obermeisterin Frau Voß in den Gesellenstand erhoben.

Die Schülerinnen der Friseurklasse in Eutin haben mit dem Bestehen ihrer Gesellenprüfung sowie durch ihre guten schulischen Leistungen weitere Schulabschlüsse erlangen können. Neben dem Mittleren Schulabschluss, der durch entsprechende schulische Leistungen und dem Bestehen der Gesellenprüfung grundsätzlich erworben werden kann, gelang es einer Schülerin durch zusätzlichen Abendunterricht sowie einer abschließenden Prüfung an der Fachoberschule der Beruflichen Schule Eutin, die Fachhochschulreife zu erreichen.

Nach der offiziellen Freisprechung der Friseurinnen erhielten die Absolventinnen ihren Gesellenbrief und ihr Abschlusszeugnis. Im Anschluss fand die Freisprechungsfeier bei einem netten Essen mit anregenden Gesprächen und anschliessendem Tanz einen feierlichen Ausklang. Vielen Dank an die Friseur-Innung Ostholstein/Plön/Lübeck für die Organisation und die nette Zusammenarbeit.