Skip to navigation

Kreativkurs produziert Hörspiel „Vertraue [NICHT] dem System!“

   

Vertraue dem System – diese Einstellung trägt der Kommissar Jack Thompson schon von Kindheitsbeinen an in sich. Doch als er nach seiner Beförderung direkt an einen hochkarätigen Fall gerät, muss er dieses Mantra in Frage stellen. Die Ermittlungen über eine mysteriöse Krankheitswelle führen dazu, dass Jack sich der harschen Realität stellen muss. Doch die Lage wird immer verzwickter – schafft er es, den Deckmantel der Korruption aufzudecken, oder ist er bereits selbst zu tief im Spinnennetz des Systems gefangen?

Eine korrupte Regierung, ein Kommissar, der herausfinden muss, wem seine Loyalität gilt und die Folgen des Klassensystems — ein dystopisches Hörbuch mit Krimi-Elementen vereint diese in elf spannenden Szenen. Thematiken wie Rassismus, Diskriminierung, Propaganda und die Schere zwischen arm und reich findet man bereits in der heutigen Zeit wieder, werden aber in der futuristischen Geschichte auf ihren Höhepunkt gebracht. Ein Hörspiel, das zum Nachdenken anregt!

Aufgrund der allgegenwärtigen Pandemie konnte der diesjährige Theater-Kurs des 12. Jahrganges des Beruflichen Gymnasiums nicht wie üblich ein Theater-Stück schreiben und vorführen. Kompensiert haben die Schülerinnen und Schüler dies aber, indem sie sich für die Erstellung eines Hörbuchs entschieden haben. Auch wenn die Hürden der mit dem Lockdown einhergehenden Schulschließungen überwunden werden mussten, hat der Kurs eine spannende Geschichte auf die Beine gestellt. Dafür wurde sich mit Schreiben des Skriptes, Tonaufnahmen, Schneide-Programmen und ganz besonders dem Erstellen eines Geräusche-Skriptes und der Erstellung ebendieser Geräusche beschäftigt.

Auch wenn das Hörspiel nicht aufgeführt werden kann, kann es unter diesem Link angehört werden: https://youtu.be/RNk8bGzbW7M

Viel Spaß beim Zuhören und Hinterfragen: Vertraust du immer dem System?

Celine Siegler und Julia Kraft