Skip to navigation

Podiumsdiskussion zur Europawahl

Unsere Schülerinnen und Schüler konnten sich am 02.04.2019 auf die Europawahl im Mai 2019 vorbereiten. Anlässlich der Wahl wurde eine zweitstündige Podiumsdiskussion durchgeführt. Die Teilnehmer/innen Enrico Kreft (SPD), Niclas Herbst (CDU), Helmer Krane (FDP), Rasmus Andresen (Bündnis 90/Die Grünen), Marianne Kolter (Die Linke) und Julian Flak (AfD) diskutierten über den Klimawandel, Art. 13 des Richtlinienentwurfs über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt, Energie- und Friedenspolitik, Digitalisierung, Forschung und Innovation. Fast alle Teilnehmer/innen waren sich darüber einig, dass man nur gemeinsam stark auf der EU-Ebene die anstehenden Probleme anpacken kann. Eine kontroverse Sichtweise wurde nur vom Vertreter der AfD eingenommen.

Die Veranstaltung wurde von Politik-Fachleiter Martin Stellberger geplant, die Moderation übernahm Achim Krauskopf (Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag /shz).

Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs des Beruflichen Gymnasiums in Eutin und Bad Schwartau, der Berufsfachschulen, sowie der Berufsschule in Eutin und Bad Malente (Steuerfachangestellte, Immobilienkaufleute) verfolgten die Diskussion aufmerksam und brachten sich stark ein. Schulleiter Carsten Ingwertsen-Martensen war hochzufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung.