Skip to navigation

Sehr gelungenes Praktikum unserer Partnerschule aus Kolin/Tschechien in Eutin

    

In der Zeit vom 14. – 29. September 2018 durften wir erneut sechs Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule aus Kolin/Tschechien bei uns beherbergen. Schon bei Ankunft war den Beteiligten klar, dass dieses Praktikum besonders vielversprechend wird. Der Funke zwischen den Praktikanten und allen Betreuern sprang sofort über und die folgenden Tage waren von viel Freude, Neugierde und Vergnügen, aber auch Fleiß und Durchhaltevermögen seitens der Praktikanten geprägt.

In diesem Jahr gab es einige Änderungen im Ablauf. So waren die Praktikanten und deren Betreuerin Dasa Cerna in der „Pension Milaj“ in Eutin untergebracht und nicht wie gewohnt in Privatunterkünften. Ebenso erfolgte die Betreuung nicht durch unsere Hana Jarosova sondern durch ihre Nachfolgerin Dasa Cerna, die uns jedoch gut bekannt ist. Zu guter Letzt haben wir neue und sehr gute Praktikumsbetriebe für uns gewinnen können.

Das Austauschprogramm mit unserer Partnerschule in Kolin ist für TeilnehmerInnen besonders interessant, da es neben dem beruflichen Praktikum ein buntes kulturelles Angebot beinhaltet, das von den Mitgliedern der Europagruppe organisiert wird. So gab es eine ausgiebige Stadtführung durch Lübeck, gemeinsames Kochen in unserer Schulküche, einen Segelausflug, ein Strandpicknick, einen Schulschnuppertag usw.

Besonders positiv ist der Besuch in einer DAZ Klasse hervorzuheben. In Tschechien ist der Umgang mit Flüchtlingen nicht gewohnt, umso herzlicher war diese Begegnung und es folgten weitere private Treffen.

Die Praktikanten waren auf die Betriebe C. J. Wigger (Hagebaumarkt Eutin), LMK Einkaufwelt Eutin, Net Cube-Werbeagentur für Webdesign und A-K-tiv Therapiezentrum GmbH aufgeteilt. Trotz sprachlicher Schwierigkeiten präsentierten sich die Praktikanten äußerst motiviert und konnten mit gutem Fachwissen punkten. Ein sichtbares Resultat des Praktikums bei der Net Cube Werbeagentur ist das diesjährige Poster unserer Europamesse.

Am Abschiedsabend kullerten sogar ein paar Tränen und wir freuen uns jetzt schon auf den Gegenbesuch in Kolin, der in der Zeit vom 8. – 23. März 2019 sein wird.