Skip to navigation

Die WIWAG - Projektwoche der KA20b

Vom 17. - 24. Februar 2022 nahmen wir, die KA20b, am Wirtschaftsplanspiel WIWAG gemeinsam mit Frau Waßmann und Herrn Geisler teil. WIWAG ist eine Unternehmenssimulation, mit deren Hilfe wir betriebswirtschaftliche Grundlagenkenntnisse vertiefen konnten und erfuhren, was es überhaupt bedeutet, ein Produktionsunternehmen zu führen.

Wir wurden zunächst in vier Gruppen eingeteilt von je vier bis sechs Schüler/innen. Jedes Team stellte ein Unternehmen dar, in dem jedes Mitglied Vorstandsaufgaben übernahm (z.B. Personal, Marketing). Anschließend einigten wir uns als Gruppen auf jeweils einen Firmennamen und eine Philosophie für unsere Unternehmen. Alle Unternehmen befanden sich im Sneakermarkt, weshalb wir in Konkurrenz zueinander standen. Wir trafen u.a. Entscheidungen in unseren Rollen als Vorstand und analysierten deren Auswirkungen auf unser Unternehmen, z.B. „Wie ändert sich mein Personalbedarf, wenn ich eine neue Maschine kaufe?“, „Wie wirkt sich die Qualität auf die Nachfrage aus?“ oder „Wie beeinflussen Umweltaspekte (wie die Fluktuation oder steigende Energiepreise) unsere Entscheidungen?“.

Insgesamt simulierten wir fünf Geschäftsjahre. Anfangs waren die vielen Informationen etwas überwältigend für uns, doch mit der Zeit bekam man einen besseren Überblick und wir konnten auch die Auswirkungen unserer Entscheidungen leichter einschätzen. Am 21. Februar fand schließlich die Hauptversammlung im Forum mit den Aktionären statt, bei welcher jedes Unternehmen kurz den groben Verlauf seiner Werte sowie Entscheidungen erklärte und präsentierte. Nach der Hauptversammlung erhielten alle Vorstandsmitglieder eine Teilnahmeurkunde. Ebenso wurden Preise verliehen für besondere Leistungen im sozialen, ökologischen und ökonomischen Bereich. Außerdem gab es einen Preis für die intensive Teamarbeit. Das Feedback zeigte, dass es eine sehr lehrreiche Woche war und man viele Parallelen aus dem Unterricht gesehen hat.

Bereiche: Bad Schwartau, Kaufmännische Assistenten