Skip to navigation

Aktuelles

karriere:dual digital - Online-Messe der Agentur für Arbeit Hamburg zum dualen Studium

Rund 50 Unternehmen, Behörden und duale Hochschulen aus Hamburg und Norddeutschland stehen am Samstag, dem 19. Juni 2021 von 14:00 – 17:00 Uhr online für Gespräche zur Verfügung – per Video-, Audio- oder Text-Chat. Viele Aussteller nehmen schon am Messetag Bewerbungen online entgegen. Auch die Berufsberatung ist auf der Messe mit digitalen Ständen präsent. Vielfältige Informationen zu dualen Studiengängen stehen zum Download zur Verfügung. Ein interessantes Video-Vortragsprogramm rundet die Messe ab.

Link zur Messe: WWW.KARRIERE-DUAL.DE

Auf nachhaltigen und engagierten Wegen: BS Eutin wird Lernen durch Engagement Netzwerkschule


„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“ Laotse

Lernen erfordert Einsatz, Aktivität und Anteilnahme. Den Blick dabei nicht nur auf sich selber zu richten, sondern auch auf die Gesellschaft ist der Kern der Lehr- und Lernform Lernen durch Engagement (engl. Service-Learning, Abkürzung LdE), die gesellschaftliches Engagement von Schüler*innen mit fachlichem Lernen verbindet.

„Zeitgemäße Bildung muss auf Kompetenzerwerb abzielen, um junge Menschen darin zu stärken, aktiv an der Welt von heute und morgen teilzuhaben. Lernen durch Engagement trägt dazu bei, dass selbstständige und verantwortungsbewusste Schüler*innen heranwachsen, die in der Lage sind, sich den Herausforderungen unserer globalisierten Welt zu stellen und unsere Demokratie mitzugestalten.“ „LdE bietet einen verstärkten Praxisbezug des Unterrichts.“ Das Engagement der Schüler*innen reagiert dabei auf einen realen Bedarf, der zuvor von den Schüler*innen selber identifiziert worden ist. Dieser wird mit curricularen Inhalten verknüpft, während die Schüler*innen aktiv an Planung und Ausgestaltung der LdE-Projekte beteiligt sind. Die realen Erfahrungen im außen werden durch Reflexion bewusst betrachtet und können so Grundstein für nachhaltigen Lernfortschritt sein.

Es lernen jedoch nicht nur die Schüler*innen dazu. Auch die Lehrer*innen erleben in dieser praxisnahen und handlungsorientierten Form Unterricht neu. Gemeinsam mit Schüler*innen und Kolleg*innen wird den praktischen und kommunikativen Herausforderungen begegnet.

Diese können vielfältig sein, wenn es etwa darum geht, die Attraktivität der Stadt Eutin für junge Erwachsene zu steigern. Dieser Aufgabe hat sich eine Klasse der Berufsfachschule I mit der Fachrichtung Technik angenommen. Dabei bietet die Umfunktionierung eines alten, ausrangierten Kaugummiautomaten in eine Geheimtipp-Maschine Möglichkeiten, Zusammenhänge und Selbstwirksamkeit in Gesellschaft zu erfahren. Darüber hinaus muss u.a. der technische Aufbau des Gerätes verstanden und die gegen ein kleines Entgelt zu erwerbenden Tipps müssen formuliert werden. Die Umsetzung erfordert Abstimmung mit der Eutin GmbH als externem Partner, der die konkrete Umsetzung einer solchen Idee erst möglich macht.

Aus diesen Gründen hat sich die BS Eutin dazu entschieden, im Netzwerk Lernen durch Engagement mitzuwirken und dieses Potenzial weiter auszuprobieren und zu nutzen. „Im bundesweiten Netzwerk Lernen durch Engagement begegnen sich engagierte Schulen, die mit LdE arbeiten, sowie Partner aus der Zivilgesellschaft und Bildungsverwaltung, die als LdE-Kompetenzzentren Schulen unterstützen, beraten und begleiten. Alle Mitwirkenden verbindet die Idee, qualitätsvolles LdE an Schulen aller Schulformen in ganz Deutschland nachhaltig zu verbreiten. Dazu tauschen sie Erfahrungen und Materialien aus, lernen voneinander und setzen sich gemeinsam für die bildungspolitische Verankerung, inhaltliche Weiterentwicklung und öffentliche Wahrnehmung von LdE ein.“

In diesem Sinne haben wir uns aufgemacht, im Herzen Ostholsteins neue Gewässer zu erkunden, Stromschnellen und Staudämme zu überwinden und so gemeinsam mit unseren Schüler*innen im Fluss der Zeit voranzurudern.

Weitere Infos unter www.lernen-durch-engagement.de

 Meike Ohm

Weitere Meldungen

News-Archiv »